Service navi

(Afrika-Verein) - Der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft lädt am 11. Februar 2020 zum 1st German-African Automotive Forum nach Stuttgart ein.

Afrika gilt als der letzte richtige Wachstumsmarkt für die Automobilindustrie. Wachsende Bevölkerungen, aufstrebende Volkswirtschaften und ein hoher politischer Wille, regionale Wertschöpfungsketten in afrikanischen Ländern umzusetzen: vielerlei Faktoren tragen dazu bei, dass afrikanische Kunden an der Mobilität der Zukunft teilhaben können und wollen. Natürlich gibt es Herausforderungen: relativ kleine und fragmentierte Märkte, lokale Industrien, die sich noch entwickeln müssen. Mittelfristig werden aber auch deutsche Unternehmen von der zunehmenden regionalen Integration, von der hohen Investitionsbereitschaft und einer koordinierten Automobilpolitik profitieren.

Um Ihre Chancen jetzt auszuloten lädt Sie der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft am 11. Februar 2020 zum 1st German-African Automotive Forum - "Towards an European Approach for unlocking Africa's automotive potential" nach Stuttgart ein. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Robert Bosch GmbH, Wernerstr. 51, 70468 Stuttgart statt.

Diskutieren Sie gemeinsam mit hochrangigen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik und nehmen teil, um

  • den Status quo der afrikanischen Automobilmärkte zu analysieren,
  • von erfolgreichen Markteintritten und innovativen Strategien von OEMs und Zulieferern zu lernen,
  • mehr über den Panafrikanischen Automobilpakt zu erfahren,
  • an Workshops zu folgenden Themen teilzunehmen:
  • Maintenance and Aftermarket
  • Training and Skills Development
  • Natural Resources
  • Fuel Quality and the road to E-Fuels

Nutzen Sie das Forum als Plattform, um Ihr Unternehmen der deutschen und afrikanischen Automobilindustrie zu präsentieren. Die Informationen für die Anmeldung finden Sie hier.

Informationen zum aktuellen Programm können Sie hier abrufen.