Service navi

(BMWi) - Am 19. Februar 2020 führt die AHK Südliches Afrika, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), eine Informationsveranstaltung an der IHK zu Dortmund zum Thema nachhaltiger Tourismus in Madagaskar und Mauritius durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU. Als Projektpartner unterstützt die Tourismus Plan B GmbH die Veranstaltung.

Madagaskar ist für Touristen sehr attraktiv und entwickelt sich positiv. Im Vergleich zu anderen Ländern der Region befindet sich der Sektor jedoch noch im Aufbau. Nichtdestotrotz, sind viele Einwohner vom Tourismus abhängig. Da die Industrie Einnahmen generiert und Beschäftigung schafft, soll er weiter ausgebaut werden. Von Bedeutung ist, dass nachhaltige Entwicklung gewährleistet werden kann. Es gibt bereits diesbezügliche Aktivitäten. Erste Unterkünfte haben sich zertifizieren lassen. Die GIZ initiierte Projekte, um Aufmerksamkeit zu schaffen.

Im Gegensatz zu Madagaskar ist der Sektor in Mauritius bereits stärker erschlossen. Die Insel zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Region. Die Auswirkungen dieser Industrie auf das Land sind zu spüren. Nachhaltigkeit rückt in den Fokus des Sektors. Erste Unternehmen sind zertifiziert und die Behörde für Tourismus fördert eine Nachhaltigkeitsausrichtung.
Chancen gibt es für deutsche Unternehmen in vielen Bereichen, wie Energie, Unterkünfte, Logistik, Reisepaketen und Training.

Die eintägige Informationsveranstaltung am 19. Februar 2020 an der IHK zu Dortmund richtet sich deutsche Unternehmen mit Interesse an diesen neuen Märkten. Experten mit Zielland-Know-how informieren über allgemeine und rechtliche Rahmenbedingungen, zur konkreten Marktsituation und Marktchancen, Trends und Handelsbedingungen. Kombiniert werden Fachvorträge sowie Praxisbeispiele und offene Diskussion. So können nicht nur Marktinformationen vermittelt, sondern auch erste Kontakte zu möglichen Partnern im notwendigen Netzwerk hergestellt werden. Thematisch passend findet die Informationsveranstaltung am Folgetag des Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsforums NRW statt, welches ebenfalls an der IHK zu Dortmund durchgeführt wird.

Interessierte Unternehmen können sich via E-Mail für die kostenfreie Veranstaltung registrieren.

Weitere Informationen finden Sie im Projektflyer

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung.