Service navi

(GTAI) - Die Touristen entdecken Tunesien wieder. Für Investitionen fehlt manchen lokalen Hoteliers das Geld, Touranbieter und internationale Ketten bauen ihr Angebot aus.

Ersten Prognosen zufolge könnten 2019 mehr als 9 Millionen Touristen nach Tunesien reisen. 2018 kamen 8,3 Millionen Besucher aus dem Ausland, ein Zuwachs von 18 Prozent gegenüber 2017. Die Anzahl der Übernachtungen lag mit 26,1 Millionen sogar 22 Prozent im Plus. Der tunesische Hotellerieverband (Fédération tunisienne d'hôtellerie, FTH) geht davon aus, dass der Beitrag des Tourismus zum Bruttoinlandsprodukt unterschätzt wird. Offizielle Zahlen gehen von etwa 14 Prozent aus.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest