Der Gesamtverband der deutschen Maschenindustrie e.V. – Gesamtmasche – vertritt die Interessen der deutschen Hersteller von Maschenbekleidung, Dessous und Maschenstoffen auf nationaler und internationaler Ebene. Die Branche steht für einen Jahresumsatz von 4,5 Milliarden Euro. Ihr gehören ca. 250 Unternehmen mit rund 20.500 Inlandsbeschäftigten an. Die jährliche Exportquote beträgt in Deutschland bei Maschen- und Miederwaren ca. 45 Prozent. Internationales, Technik, Wirtschaftsrecht und Nachhaltigkeit bilden die vier thematischen Säulen der Verbandsarbeit.