Bauwirtschaft

Liberia muss die Infrastruktur ausbauen, um die wirtschaftliche Entwicklung anzukurbeln. Weniger als 10% des Straßennetzes ist asphaltiert und somit nicht ganzjährig befahrbar. Auch das Schienennetz ist in einem schlechten Zustand und muss modernisiert werden. Internationale Geberinstitutionen beteiligen sich finanziell an Projekten.

Bergbau und Rohstoffe

Die Produktion von Gold und Eisenerzen im Land ist zuletzt gestiegen. Das kanadische Unternehmen Avesoro Resources betreibt die einzige Goldmine des Landes, die Player bei der Eisenerzförderung sind China Union und ArcelorMittal. Daneben spielt vor allem der Diamantenexport eine Rolle.

Landwirtschaft

Die Produktivität der Landwirtschaft ist niedrig, obwohl die klimatischen Bedingungen günstig wären. Nur Kautschuk, Palmöl, Kaffee und Kakao werden auf größeren Plantagen für den Export angebaut, haben jedoch seit Jahren kaum Investitionen erfahren. Das Land muss einen Großteil seiner Nahrungsmittel importieren.