Information

Am 15. Dezember findet eine digitale Infoveranstaltung zum Angebot statt

Afrikanische und deutsche Geschäftsleute im Gespäch.

Mit den Beratungsgutscheinen Afrika unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittelständische Unternehmen, die in afrikanischen Märkten wirtschaftlich aktiv werden wollen. Ziel ist es,  ihnen den Markteintritt zu erleichtern und etwaige Risiken des Vorhabens bereits im Vorfeld zu minimieren.

Das Angebot umfasst passgenaue Beratung, von der Marktrecherche und Business-Case-Berechnung über rechtliche Fragen und Finanzierungsthemen bis hin zur Zertifizierung und Logistik. Unternehmen können das Angebot branchenunabhängig nutzen, und es gilt für jedes Zielland auf dem afrikanischen Kontinent. 

Die Beratung erfolgt durch inländische und ausländische Beratungsunternehmen und -organisationen, die umfassende Erfahrung bei der Vorbereitung und Begleitung von Unternehmen beim Eintritt in afrikanische Märkte haben. 

Ausführliche Informationen, wie Unternehmen die Beratungsgutscheine Afrika nutzen können, gibt es auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dort werden auch die Beratungsunternehmen und -organisationen gelistet, für deren Beratungen Zuwendungen gewährt werden. 


Weitere Inhalte zum Thema: