Webinar
Termin:  12.08.2020
Ort: digitale Durchführung
Veranstalter: 

Exportinitiative Energie

Industrieunternehmen aus verschiedensten Bereichen in Subsahara-Afrika sehen sich mit steigenden Strompreisen und unvorhersehbaren Entwicklungen des Energiemarktes konfrontiert. Vor diesem Hintergrund entwickeln sich erneuerbare Energiequellen zu einer wettbewerbsfähigen und stabilen Option.

Oftmals bevorzugen diese Industrieunternehmen kontinuierliche Zahlungen auf der Grundlage ihres monatlichen Energieverbrauchs. Damit ergeben sich gute Geschäftschancen für unabhängige Stromerzeuger, die den Unternehmen langfristige Stromabnahmeverträge oder Leasing-Lösungen anbieten können.

Das Projektentwicklungsprogramm (PEP) hat Studien erstellen lassen, um die rechtlichen, finanziellen und wirtschaftlichen Aspekte des Konzepts der Energieerzeugung auf der Anlage eines industriellen Abnehmers, der so genannten „Embedded Production“, sowie die Voraussetzungen zur Errichtung einer lokalen Zweckgesellschaft darzustellen.

In dem Webinar werden sowohl Ergebnisse der Studien als auch die dafür wesentlichen Vertragsunterlagen für Côte Ivoire und Senegal vorgestellt.
Die Vortragssprache ist Englisch.