Service navi

Webkonferenz
Termin:  31.08.2020 - 03.09.2020
Ort: digitale Durchführung
Veranstalter:  Delegation der Deutschen Wirtschaft in Nigeria

Vom 31. August 2020 bis zum 3. September 2020 findet die virtuelle Lagos Tech Tour „nach“ Nigeria statt und vermittelt teilnehmenden Unternehmen einen umfassenden Einblick in Afrikas führenden Tech Hotspot.

Während der virtuellen Lagos Tech Tour kommen die deutschen Teilnehmer/innen mit Start-ups, Investoren und politischen Entscheidungsträgern aus Lagos/Nigeria ins Gespräch – bei virtuellen Round Tables, Diskussionsrunden aber auch individuellen B2B-Meetings. Die Lagos Tech Tour 2020 umfasst auch einen Besuch der „West African Clean Energy and Environment Exhibition (eWACEE, https://wacee.net/)“, eine virtuelle westafrikanische Messe mit Fokus auf  erneuerbare Energien, Kreislaufwirtschaft und Abfallmanagement.

Zielgruppe der Lagos Tech Tour sind deutsche Unternehmen, die sich insbesondere für das Start-up Umfeld in den Bereichen Healthtech, Insurtech, Fintech, Energytech und Smart City in Lagos/Nigeria interessieren. Die Kosten für die Teilnahme an der virtuellen Lagos Tech Tour betragen 400 Euro (zzgl. VAT). Anmeldeschluss ist der 14. August 2020.

Nähere Informationen zum geplanten Programm erhalten Sie auf der Website der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Nigeria: https://nigeria.ahk.de/fileadmin/AHK_Nigeria/20200629_Virtual_Lagos_Tech_Tour_Draft_program.pdf

Hintergrundinformationen: Lagos – der führende afrikanische Tech Hotspot

Der „Genome Global Start-up Ecosystem Report 2017“ bewertete das Start-up-Ökosystem von Lagos mit 2 Milliarden US-Dollar. Damit ist Lagos wertmäßig das führende Start-up-Ökosystem auf dem afrikanischen Kontinent. Gemessen an der Anzahl der Start-ups in afrikanischen Ländern liegt Lagos hinter Kapstadt an zweiter Stelle. In der 2019er Ausgabe des globalen Start-up-Berichts, der Einblicke in die Top-30-Start-up-Ökosysteme weltweit bietet, wurde das Start-up-Ökosystem von Lagos neben Start-up-Ökosystemen wie der Großraum Helsinki, Hangzhou, Jakarta, Montreal, Moskau, Sau Paulo, Shenzhen oder Tokio als Herausforderer aufgeführt (schnell wachsende Start-up-Ökosysteme, die das Potenzial haben, in den nächsten 5 Jahren in die Top-30 einzusteigen).