(BMWK) - Vom 21. bis 25. November findet im Rahmen des BMWK-Markterschließungsprogramms eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen im Bereich Smart City nach Nigeria statt.

Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsreise können Teilnehmer:innen den Markt und die Rahmenbedingungen vor Ort kennenlernen und erhalten einen Überblick über das Geschäftspotenzial vor Ort. Die Reise verbindet Fachvorträge und Projektbesuche und lädt zum Erfahrungsaustausch mit vor Ort tätigen Unternehmen und Institutionen ein.

Durchführer ist die DGIC International Business Services Ltd. in Kooperation mit der Enviacon. Weiterhin unterstützen die Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg (IHK Gießen-Friedberg), der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und die Nigerian-German Chamber of Commerce (NGCC) die Maßnahme.

Anmeldeschluss: 9. September 2022

Weitere Informationen