Die Themen nachhaltige Ressourcennutzung, kohlenstoffarme Wirtschaftsentwicklung und Umweltschutz gewinnen im südlichen Afrika an Bedeutung, speziell in der Republik Südafrika. Gegenwärtig sind die Recyclingquoten noch gering und Abfälle werden überwiegend auf Deponien verbracht. Jedoch ist ein Paradigmenwechsel hin zur Kreislaufwirtschaft in vollem Gange. Daher bietet sich im Bereich der Abfallwirtschaft und Umwelttechnik ein breitgefächertes Marktpotenzial für deutsches Know-how und Technologien, insbesondere bei Ressourceneffizienz, Abfallvermeidung und -verwendung.

Branchenexperte Südafrika Kreislaufwirtschaft: Theron Moonsamy privat Branchenexperte Südafrika Kreislaufwirtschaft: Theron Moonsamy

Theron Moonsamy ist bei der Deutschen Industrie – und Handelskammer für das südliche Afrika als Branchenexperte des Wirtschaftsnetzwerks Afrika für das Thema Kreislaufwirtschaft zuständig und identifiziert Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen. Er verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in zahlreichen Sektoren mit Relevanz für Kreislaufwirtschaft, darunter auch Erneuerbare Energien sowie Petrochemie, und unterhält exzellente Kontakte vor Ort. Herr Moonsamy ist Chemie- und Umweltingenieur.