Die Anzahl der verkauften Neuwagen bewegte sich in Afrika im vergangenen Jahrzehnt zwischen 0,9 Millionen und 1,3 Millionen Autos. Auf bis zu fünf Millionen Neuwagen pro Jahr schätzen Branchenexperten mittelfristig das Potenzial des Kontinents.
 

Pkw-Verkäufe 2019 in Afrika

Quelle: International Organization of Motor Vechicle Manufactures


Die African Continental Free Trade Association (AfCFTA) und die Entstehung des weltgrößten Binnenmarktes mit einem Markt von 1,2 Milliarden Menschen befeuert die Erwartungen der Branche. Thomas Schäfer, bis Mitte 2020 Geschäftsführer der Volkswagen Gruppe in Südafrika und für Subsahara-Afrika, erwartet eine stärkere Kooperation. Im Rahmen des "Pan-African Auto Pact" gehe es darum, Lieferketten zu etablieren, Komponenten auszutauschen und die industrielle Zusammenarbeit zu vertiefen.