Zeige mir

für

in

724 Treffer

Länderprofil Flagge Zentralafrikanische Republik Wirtschaft in der Zentralafrikanischen Republik

Binnenland in der Krise

Die Zentralafrikanische Republik ist einer der politisch instabilsten Staaten der Welt. Das Binnenland leidet unter Armut und ist stark von der Landwirtschaft abhängig.

Länderprofil Flagge Uganda Wirtschaft in Uganda

Hoffnung auf Öleinnahmen

Ugandas Wirtschaftswachstum liegt zwar über dem Durchschnitt von Subsahara-Afrika. Das reicht aber nicht aus, um angesichts der schnell wachsenden Bevölkerung die weitverbreitete Armut zu lindern. Positive Impulse setzen Vorhaben im Infrastrukturbereich und Energiesektor.

Länderprofil Flagge Tunesien Wirtschaft in Tunesien

Etablierter Produktionsstandort mit Blick auf Europa

Tunesiens Wirtschaft ist stark auf Europa ausgerichtet. Viele europäische, auch deutsche Unternehmen produzieren hier. Dadurch ist die Industrie relativ diversifiziert.

Länderprofil Flagge Tschad Wirtschaft im Tschad

Ölstaat mit ethnischen Spannungen

Die Republik Tschad ist eines der ärmsten Länder der Welt. Die politische Instabilität in der Sahel-Region und der Klimawandel stellen das Land vor große Herausforderungen.

Länderprofil Flagge Togo Wirtschaft in Togo

Logistikhub für die Region

Togo ist eines der kleinsten Länder Westafrikas. Der Tiefseehafen in der Hauptstadt Lomé macht das Land auch bei seinen Nachbarn zu einem gefragten Logistikstandort. Im regionalen Vergleich ist die Infrastruktur in einem guten Zustand.

Länderprofil Flagge Tansania Wirtschaft in Tansania

Dynamischer Markt mit regionalem Anschluss

Tansania ist nach Kenia der zweitgrößte Markt Ostafrikas und gilt im regionalen Vergleich als stabiles Land. Es hat sich mit seinem Hafen in Daressalam als Handelsdrehscheibe für Lieferungen nach Ruanda, Burundi, Sambia sowie in den Osten der Demokratischen Republik Kongo etabliert.

Länderprofil Flagge Südsudan Wirtschaft im Südsudan

Junger Staat mit hohem Entwicklungsbedarf

Seit seiner Unabhängigkeit 2011 müht sich Südsudan mit inneren Streitigkeiten, Grenzkonflikten und wirtschaftlichen Krisen. Dabei verfügt der junge Staat über Erdölreichtum, große Vorkommen an Süßwasser und fruchtbare Böden.

Länderprofil Flagge Sudan Wirtschaft im Sudan

Nation leidet unter Machtkonflikten

Seit dem Sturz von Langzeitherrscher Omar al-Baschir 2019 befindet sich der Sudan in einer politischen Umbruchphase. Jüngst eskaliert der Machtkampf zwischen den rivalisierenden Militärlagern und stürzt das Land ins Chaos. Dabei gäbe es enormes Potenzial für Landwirtschaft und Industrie.