Mit dem Wirtschaftsnetzwerk Afrika unterstützt die Bundesregierung deutsche Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Afrikageschäfte. Es verbindet mehr als 50 Akteure der Außenwirtschaftsförderung und Entwicklungszusammenarbeit.

Das Netzwerk

Team der Geschäftsstelle

Das Team der Geschäftsstelle unterstützt Unternehmen auf dem afrikanischen Kontinent. Mehr zu den Teammitgliedern und ihren Kompetenzen.

Partner

Das Wirtschaftsnetzwerk verbindet die deutsche Außenwirtschaftsförderung mit den Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit.

Angebote

Unternehmensbegleitung

Das Team der Geschäftsstelle Wirtschaftsnetzwerk Afrika berät und begleitet deutsche Unternehmen beim Markteinstieg in Afrika.

Beratungsgutscheine Afrika

Das BMWK unterstützt den Markteinstieg deutscher KMU in Afrika. Unternehmen erhalten bis zu 85 Prozent der Kosten für maximal 15 Beratungstage.

Branchenexperten vor Ort

Mit Marktkenntnissen und starken Netzwerken unterstützen die Branchenexperten Unternehmen dabei, Geschäftsmöglichkeiten vor Ort zu identifizieren.

Markterschließung im Verbund

Das Markterschließungsprogramm (MEP) fördert deutsche KMU und konzentriert sich aktuell auf "Wasserwirtschaft in Ägypten" sowie "Abfall und Recycling in Ghana" in Afrika.

Weitere Unterstützung

Programme und Initiativen

Das Markterschließungsprogramm des BMWK und verschiedene Exportinitiativen unterstützen gezielt beim Markteintritt in Afrika.

Finanzierung und Absicherung

Die Bundesregierung fördert deutsche Unternehmen und sichert politische und wirtschaftliche Risiken ab.

Ansprechpartner vor Ort

Die Partner des Wirtschaftsnetzwerks Afrika sind vor Ort präsent - auch in Ihrem Zielmarkt.