Logo Senior Experten Service (SES)

Der SES – die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit – ist die führende deutsche Entsendeorganisation für ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte im Ruhestand oder in einer beruflichen Auszeit (Weltdienst 30+ ). Der SES hat seinen Sitz in Bonn. Er ist international in 90 Ländern vertreten. Allein in Afrika stehen Repräsentantinnen und Repräsentanten in 30 Ländern zur Verfügung. 

Träger des SES sind der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Finanzielle Unterstützung erhält der SES unter anderem vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und aus der deutschen Wirtschaft. 

Unterstützung im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung

Kerngeschäft des SES ist die Vermittlung von Fachwissen und Berufserfahrung. Die Stiftung kann dabei auf mehr als 12.000 ehrenamtliche Expertinnen und Experten aus 50 Branchen und über 500 einzelnen Berufsfeldern zurückgreifen. 

Seit seiner Gründung im Jahr 1983 hat der SES rund 60.000 Einsätze in 160 Ländern durchgeführt und ist heute schwerpunktmäßig in Afrika aktiv. Von den Experteneinsätzen des SES profitieren vor allem kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche Verwaltungen, aber auch soziale und medizinische Einrichtungen oder Institutionen der Grund- und Berufsbildung.


Produkte, Publikationen und Online-Angebote

Informationsmaterial zum SES


Weitere Inhalte zum Thema: