Der Inselstaat Cabo Verde ist mit einer Fläche von rund 4.000 Quadratkilometern nur gut viermal so groß wie die Insel Rügen. Die Korruption ist im afrikanischen Vergleich gering und das Regierungssystem demokratisch. Wichtig für die Wirtschaft ist, dass der Tourismussektor wieder wächst.

Im Atlantik gelegen, weit westlich und hunderte Kilometer vor den Küsten Senegals und Mauretaniens, setzt Cabo Verde stark auf den Tourismus. Die Anzahl der Touristen konnte sich im vergangenen Jahrzehnt verdoppeln. Infolge der Coronapandemie ist es zwar zu starken Einbrüchen gekommen, doch der Tourismussektor erholt sich schneller als erwartet.

Auch der Dienstleistungssektor ist vom Tourismus geprägt. Grundsätzlich könnte die Inselgruppe stärker von der Digitalisierung sowie von den Informations- und Kommunikationstechnologien profitieren, da wichtige transatlantische Datenverbindungen über die Kapverdischen Inseln verlaufen.

Mit rund 600.000 Einwohnern ist der Markt relativ klein. Eine wichtige Rolle für die Wirtschaft von Cabo Verde spielen auch die Überweisungen von Arbeitnehmern, die im Ausland arbeiten. Sie haben einen Anteil von 10 Prozent am Bruttoinlandsprodukt.

Eine Herausforderung ist der Klimawandel: Cabo Verde erlebte zuletzt mehrere Dürrejahre hintereinander, wodurch die Ernteerträge deutlich zurückgingen.

Das Länderprofil wurde zuletzt im Februar 2023 aktualisiert.

Daten und Fakten Cabo Verde

SWOT-Analyse

S

Strengths Stärken

  • Regierung ist demokratisch und stabil 
  • Erfolgreiche Reformen
  • Wichtiges Tourismusziel
W

Weaknesses Schwächen

  • Entlegene und dezentrale Insellage
  • Bisher wenig diversifizierte Wirtschaft
O

Opportunities Chancen

  • Als ganzjähriges Tourismusziel weiterhin wachsendes Potenzial
  • Landwirtschaft und Fischerei sollen gestärkt werden
T

Threats Risiken

  • Klimawandel erschwert Versorgung mit Wasser
  • Starke Abhängigkeit vom Tourismus 

Marktzugang

Rechtliche Rahmenbedingungen

Zoll- und Einfuhrregelungen

Bei der Einfuhr von Waren nach Cabo Verde sind eine Vielzahl von Vorschriften und Regeln zu beachten. Die frühzeitige Information über Einfuhrverfahren, zu zahlende Abgaben und mögliche Verbote und Beschränkungen hilft, Verzögerungen an der Grenze und damit zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Entwicklungsprojekte und Ausschreibungen

In Cabo Verde sind einige bilaterale und multilaterale Geber aktiv. Die Weltbank, die Afrikanische Entwicklungsbank und andere finanzieren Vorhaben der öffentlichen Hand. Aus diesen geberfinanzierten Projekten resultieren Aufträge, die ab gewissen Schwellenwerten international ausgeschrieben werden. Dies sind in erster Linie Tender für den Einkauf von Consultingleistungen, aber auch für Liefer- und Bauleistungen.

Bei Germany Trade & Invest finden Sie aktuelle

Unterstützung beim Markteinstieg in Cabo Verde

Das Wirtschaftsnetzwerk Afrika und weitere Institutionen der Außenwirtschaftsförderung bieten verschiedene Maßnahmen in ausgewählten Branchen an, um deutschen Unternehmen die Erschließung des Zielmarktes Cabo Verde zu erleichtern.

Beratungsgutscheine Afrika

Das BMWK unterstützt den Markteinstieg deutscher KMU in Afrika. Unternehmen erhalten bis zu 75 Prozent der Kosten für maximal 15 Beratungstage.

Investitionsgarantien des Bundes Neues Fenster zu "Investitionsgarantien des Bundes".

Die Investitionsgarantien sichern Direktinvestitionen deutscher Unternehmen in Cabo Verde gegen politische Risiken ab und unterstützten Projekte vor Ort.

Export­kredit­versicherungen für Privatwirtschaft Neues Fenster zu "Export­kredit­versicherungen für Privatwirtschaft".

Die Hermesdeckungen schützen Exporteure und Banken bei Geschäften mit caboverdischen Handelspartnern vor wirtschaftlich und politisch bedingten Zahlungsausfällen.

Kontakte und weiterführende Links

Beratung für Ihr Geschäft in Cabo Verde

Ansprechpartner vor Ort

Kontakt Deutsch-Portugiesische Industrie- und Handelskammer

(zuständig für Cabo Verde) Zur Website +351 21 3211 200

E-Mail schreiben

Kontakt Deutsche Botschaft Lissabon

(zuständig für Cabo Verde) +351 21 881 0210

E-Mail schreiben

Weiterführende Informationen

Weitere Inhalte zum Thema: