Vorschriften zu unter anderem Technik- oder Qualitätsstandards werden vom Zambia Bureau of Standards (ZABS) sowie von weiteren sektorspezifischen Regulierungsbehörden festgelegt und von der Zambia Compulsory Standards Agency (ZCSA) durchgesetzt. Bis heute wurden über 5.000 Standards in verschiedenen Sektoren vom ZABS sowie 50 obligatorische Normen vom ZCSA entwickelt, mit denen sich Händler vertraut machen sollten.

Für zahlreiche Einfuhren (zum Beispiel gebrauchte Waren oder Chemikalien) setzt Sambia eine Vorabprüfung (Pre-Verification of Conformity Programme) der Waren voraus. Autorisierte Prüfgesellschaften, wie zum Beispiel SGS oder Bureau Veritas, untersuchen bereits im Exportland, ob die Ware den vom ZABS entwickelten Standards entsprechen und bescheinigen dies mit einem entsprechenden Konformitätszertifikat (Certificate of Conformity/CoC). Das CoC kostet zwischen 290 und 7.500 USD (abhängig von der Bewertungsmethode) und ist für die Zollabwicklung notwendig.

Aktuelle Meldungen zu geänderten Zoll- und Einfuhrregelungen in Sambia.