Service navi

Im Juli 2020 hat der DIHK eine Sonderumfrage des "AHK World Business Outlook" zu den Auswirkungen von Covid-19 vorgelegt. Die Umfrage beruht auf den Rückmeldungen von rund 3.300 Unternehmen, die entweder Mitglied einer AHK oder über eine bilaterale Wirtschaftsorganisation mit einer Delegation beziehungsweise Repräsentanz vernetzt sind.

Die weltweiten Auswirkungen des Coronavirus sind eine enorme Belastung für die Geschäfte der deutschen Unternehmen im Ausland. Reiseeinschränkungen, eine geringere Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen sowie weltweit weniger Investitionen führen zu erheblichen Umsatzverlusten. 83 Prozent der befragten Unternehmen erwarten Umsatzeinbrüche, 15 Prozent sogar mindestens eine Halbierung ihres Umsatzes.

Download des World Business Outlook beim DIHK.

Meldung zum World Business Outlook beim Verband der deutschen Messewirtschaft (AUMA)