(BMWi) Vom 31.05.2021 bis zum 11.06.2021 führt die trAIDe GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine digitale Geschäftsanbahnungsreise nach Tunesien zum Thema Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf digitale Medizintechnik und Medizinprodukte durch.

Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme. Sie ist Bestandteil des Wirtschaftsnetzwerk Afrika und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Die trAIDe GmbH arbeitet im Rahmen des Projektes eng mit dem sehr erfahrenen lokalen Partner Institut des métiers de santé (IMS) sowie Fachverbänden und Interessensvereinigungen zusammen.

Vollständige Pressemitteilung auf iXPOS lesen