Service navi

Wasser ist in Nordafrika ein knappes und teures Gut. Auf rund sechs Prozent der Weltbevölkerung entfällt hier nur ein Prozent der weltweiten erneuerbaren Wasserressourcen.

Die Wasserversorgung in der MENA-Region ist für die Menschen in den vergangenen Jahren zwar besser geworden. Dennoch ist die Infrastruktur wenig ausgebaut und 80 Prozent der Abwässer wird nicht wiederverwertet. Für deutsche Anbieter von Wasseraufbereitungstechnik oder von Bewässerungs- und Abwassersystem bietet dies Chancen.

Ein neuer Branchenbericht von Germany Trade & Invest gibt Auskunft zur Marktsituation in der Region: Welche Länder investieren in ihre Wasserinfrastruktur? Wo lässt sich der Ressourcenverbrauch optimieren? Welche Großprojekte werden in umgesetzt?

Weiterlesen bei GTAI


Information

Die Publikation Neue Märkte - Neue Chancen - Wassersektor in der MENA-Region informiert über ausgewählte Potenzialmärkte und konkrete Möglichkeiten für nachhaltiges unternehmerisches Engagement im Wassersektor. Die Publikation wurde gemeinsam von GTAI, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und German Water Partnership (GWP) erstellt.