Das 16. lab of tomorrow zielt darauf ab, profitable, unternehmensorientierte Lösungen für die Herausforderung des Schutzes der biologischen Vielfalt in Namibia zu finden. Das Losverfahren bringt namibische, afrikanische und europäische Unternehmen aus allen relevanten Sektoren zusammen, um gemeinsam nachhaltige Geschäftslösungen zu entwickeln und zu schaffen. 

Durch die Teilnahme am lab of tomorrow können europäische Unternehmen neue Märkte erschließen, ihr Produktportfolio diversifizieren, von neuen Markterkenntnissen profitieren und gemeinsam branchenübergreifend kreativ sein.

Anmeldeschluss: 31.10.2021
Termine für den Innovations-Sprint: 29.11.21 - 02.12.21

Durchgeführt wird das lab of tomorrow Programm von der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

>> Anmeldung und weitere Informationen