Die KfW Entwicklungsbank hat im August 2020 eine Ausschreibung für Consulting- und Ingenieursleistungen für ein Projekt in Tansania veröffentlicht. In vier Städten sollen die Systeme für die Wasserversorgung und -entsorgung verbessert werden. 

Fünf deutsche Unternehmen kommen für den Zuschlag in die engere Wahl. Sie würden den Auftrag teilweise mit anderen Partnern und dabei jeweils gemeinsam mit mindestens einer tansanischen Firma ausführen. Die Liste der Unternehmen umfasst im Lead CDM Smith Consult, CES, Dorsch international Consultants, Fichtner Water & Transportation und Tractebel GKW. 

Gute Nachrichten gibt es auch aus Mali. Mit der AHT Group konnte sich dort kürzlich ebenfalls ein deutsches Unternehmen bei einer Ausschreibung für Consultingleistungen zur Bewässerung präqualifizieren. Die AHT Group möchte den Auftrag ebenfalls gemeinsam mit einem lokalen Partner ausführen.

Bei Germany Trade & Invest (GTAI) finden Sie alle Präqualifikationsergebnisse und Zuschlagsinformationen zu KfW-finanzierten Ausschreibungen in Afrika. GTAI ist damit betraut, alle Informationen zu geplanten KfW-finanzierten Projekten und internationalen Ausschreibungen zu veröffentlichen.