Sierra Leone fordert seit dem 1. Januar 2021 eine Steuer auf digitale Dienstleistungen in Höhe von 1,5 Prozent auf den Umsatz aus digitalen und elektronischen Transaktionen.

Im Dezember 2020 wurde in Sierra Leone ein neues Finanzgesetz verabschiedet, welches zum 1. Januar 2021 in Kraft trat. Neben einer Steuer auf digitale Dienstleistungen gibt es Anpassungen an der Kapitalertragssteuer, Körperschaftssteuer und Umsatzsteuer.

Zur Rechtsmeldung Steuer auf digitale Dienstleistungen in Sierra Leone