Zweimal im Jahr, im Mai und November, erscheint die Reihe Wirtschaftsdaten kompakt von Germany Trade & Invest.

Ob Lockdown oder Lockerung – das Jahr 2020 ist gezeichnet durch die Coronapandemie. Das gilt auch für den afrikanischen Kontinent, der nach Jahren des Wachstums nun mit großen Anstrengungen durch die Krise navigieren muss. Die wirtschaftliche Lage hat sich deutlich verschlechtert. Doch die neuen Wirtschaftsdaten kompakt von Germany Trade & Invest zeigen auch: Nicht alle Länder und Branchen sind gleich stark betroffen. Und es besteht die Hoffnung auf Erholung im Jahr 2021.

Für eine Vielzahl von afrikanischen Ländern ist nun eine aktualisierte Version der Wirtschaftsdaten kompakt von November 2020 erschienen. Die Datenblätter enthalten die jeweils wichtigsten Kennziffern und Indikatoren zur Wirtschaftslage. Sie geben einen Überblick über den Außenhandel mit Ein- und Ausfuhrgütern sowie über Hauptliefer- und Abnehmerländer. Auch die wirtschaftlichen Beziehungen zu Deutschland sind mit detaillierten Zahlen zu Ein- und Ausfuhr, Direktinvestitionen und Entwicklungszusammenarbeit nachvollziehbar.

Die Wirtschaftsdaten kompakt stehen zu 34 Ländern Afrikas auf der Website von Germany Trade & Invest zum Download bereit.

Weitere Inhalte zum Thema: