Ägypten verfügt mit nahezu 100 Millionen Einwohnern über einen großen Binnenmarkt - allerdings mit begrenzter Kaufkraft. Zum derzeit kräftigen Wachstum tragen der Öl- und Gassektor sowie öffentliche Infrastrukturprojekte bei. Das Land etabliert sich zunehmend als Basis für Exporte in andere afrikanische Märkte und ist Teil der im Aufbau befindlichen Freihandelszone auf dem Kontinent mit 44 Mitgliedern. Die Präsidentschaft der Afrikanischen Union 2019 nutzt Ägypten, um die wirtschaftlichen Verbindungen zu vertiefen.

Zahlen | Daten | Fakten

Weitere Länderinformationen finden Sie unter www.gtai.de/aegypten.

Auf den Punkt gebracht

Die ägyptische Wirtschaft befindet sich seit mehreren Jahren auf einem robusten Wachstumskurs. Frühere Devisen- und Energieprobleme sind gelöst und der Ausbau der Infrastruktur steht im Fokus. Die Aussichten für Hightech und spezialisierte Beratungsleistungen aus dem Ausland sind günstig. Für die Regierung stehen Sicherheit und Stabilität weit oben auf der Agenda. Zugleich muss sie Perspektiven für die jährlich um rund 2 Prozent wachsende Bevölkerung schaffen.

(Oliver Idem, GTAI-Korrespondent für Ägypten)

Kernbranchen

Für Ägypten lassen sich folgende Kernbranchen identifizieren:

BauwirtschaftFür den Binnen- und Außenhandel spielen die Häfen eine wichtige Rolle, allen voran der Standort Alexandria. Bis 2030 will die ägyptische Regierung die Kapazität der inländischen Häfen auf 370 Millionen Tonnen verdreifachen. Dafür sind umfangreiche Investitionen erforderlich.
ChemieIm April 2019 prüfte die öffentliche Chemical Industries Holding Company vier internationale Angebote zur Modernisierung von Tochterunternehmen. Die Zeitung Amwal Al Ghad berichtete, dass das Programm innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden soll. Unter dem Dach der Holding sind 17 Betriebe aus zehn Teilbranchen organisiert.
Energieversorgung

Durch den engagierten Ausbau der Erzeugung und die Modernisierung des Stromnetzes kann Ägypten nicht nur den Inlandsbedarf decken. Produktionskapazitäten von rund 45.000 Megawatt stehen circa 29.400 Megawatt Jahreshöchstlast gegenüber. Somit sind der Austausch und Export von Strom möglich geworden.

GesundheitswesenDie Gesundheitswirtschaft verzeichnet weitere Projektankündigungen. Die Wirtschaftszeitung Al Mal berichtete im Frühjahr 2019 von einem bevorstehenden Markteintritt des deutschen Projektentwicklers Hospinorm.
LandwirtschaftDie Landwirtschaft zieht weiterhin Investoren an. Die Al Ghurair Group will den Rohstoff für ihre geplante Zuckerfabrik selbst erzeugen. Im Gouvernorat Minya sollen rund 76.000 Hektar Wüste urbar gemacht werden, um dort jährlich eine Million Tonnen Zuckerrüben anzubauen.
NahrungsmittelindustrieNahrungsmittelhersteller bauen ihre Produktionskapazitäten aus oder modernisieren ihre Anlagen.
Öl/GasDie florierende Förderung von Erdöl und Erdgas dürfte bald zusätzliche Impulse aus einem neuen Gebiet erhalten. Internationale Branchenunternehmen zeigten im Frühjahr 2019 starkes Interesse an den geologischen Daten zu den Öl- und Gasvorkommen im Roten Meer.
WasserversorgungDie Modernisierung und der Neubau von Kläranlagen stehen in Ägypten besonders im Fokus. Bis 2021 plant die National Authority for Potable Water and Sewage (NAPWS) Vorhaben für 117 Millionen Euro.

Der Branchencheck Ägypten enthält weitere Informationen zu den aktuellen Entwicklungen und Links zu ausführlichen Branchenberichten. Der Auskunftsservice von GTAI hilft weiter bei speziellen Fragen zu Ihrem Zielmarkt. Ihre Frage an uns.

Best Practice: Ägypten

Die Infrastruktur in Afrika gewinnt an Fahrt. Das Spezialtiefbauunternehmen Bauer setzt dabei auf Zusammenarbeit bei Infrastrukturprojekten.

SWOT-Analyse: Ägypten

Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken Ägyptens als Wirtschaftsstandort: Eine Orientierungshilfe.

S (Strengths | Stärken)

  • Großer Binnenmarkt
  • Viele Handelsabkommen
  • Zahlreiche günstige Arbeitskräfte
  • Keine Separatismustendenzen
  • Reichhaltige Rohstoffvorkommen

W (Weaknesses | Schwächen)

  • Hoher Investitionsstau
  • Ausgeprägte Bürokratie
  • Mangel an handwerklich-technischen Fachkräften
  • Zulieferbasis meist schmal
  • Überwiegend geringe Kaufkraft. Hohe gesellschaftliche Ungleichheit

O (Opportunities | Chancen)

  • Vertiefung der lokalen Wertschöpfung
  • Fertigung für den Export
  • Ausbau der Zulieferbasis
  • Nutzung der Erdgasvorkommen
  • Modernisierung der Infrastruktur

T (Threats | Risiken)

  • Ungebremstes Bevölkerungswachstum
  • Anhaltende Wasserknappheit
  • Steigende Verschuldung
  • Soziale Folgen des Subventionsabbaus
  • Geringe mittelfristige Planbarkeit

Marktzugang: Ägypten

Rechtliche Rahmenbedingungen

Das ägyptische Recht folgt im Wesentlichen kontinentaleuropäischen Vorgaben. So sind die wichtigsten Regelungen zum Privatrecht im Zivilgesetzbuch aus dem Jahr 1948 kodifiziert. Im Mai 2017 verabschiedete das ägyptische Parlament ein neues Investitionsgesetz. Wie das Vorgängergesetz bestimmt auch das neue keinen Joint-Venture-Zwang. Ausländische Investoren dürfen danach 100 Prozent der Anteile einer Kapitalgesellschaft halten. Dagegen stehen Personengesellschaften ausschließlich Ägyptern offen – ebenso Handelsvertretungen und andere Vertriebstätigkeiten.

Recht Kompakt Ägypten

Zoll- und Einfuhrregelungen

Einen breiten Überblick über die bezüglich der Wareneinfuhr und deren Marktzugang in Ägypten zu beachtenden Vorschriften finden Sie im Merkblatt über gewerbliche Wareneinfuhren.

Ausschreibungen | Projekte | Initiativen

Ausschreibungen

Ausschreibungen aus geberfinanzierten Projekten

In Ägypten finanzieren die Weltbank, Institutionen der Europäischen Union und viele andere Geber Entwicklungsvorhaben. Bei den Neuvorhaben im Jahr 2018 waren die Sektoren Energiewirtschaft und öffentliche Verwaltung besonders stark vertreten. Schwerpunkte der deutschen bilateralen Zusammenarbeit liegen auf Energie, Wasser und nachhaltiger Wirtschaftsentwicklung. Aus geberfinanzierten Vorhaben resultieren viele Aufträge. 2018 wurden neben Consultingleistungen auch Aufträge im Maschinen- und Anlagenbau und anderen Branchen international ausgeschrieben.

Projektfrühinformationen Ägypten (GTAI-Datenbank)

Aktuelle Ausschreibungsmeldungen Ägypten (GTAI-Datenbank)

Geschäftskontakte